Freitag, 29. November 2013

Artdeco Camouflage Stick

Hallo ihr Lieben! Heute zeige ich euch ein Produkt, welches ich schon vor etwas längerer Zeit gekauft habe.
Es handelt sich um den Camouflage Stick von Artdeco.
Ich habe ein Abdeckprodukt gesucht, welches Unreinheiten perfekt abdeckt und dann auch noch lange hält. Lange habe ich vor verschiedenen Theken in der Drogerie gestanden und mich auch auf verschiedenen Blogs informiert, aber fündig geworden bin ich eigentlich nur durch Zufall.
Letzten Endes habe ich mich, dank einer tollen Beratung bei Douglas für den Stick von Artdeco entschieden. Ich habe ihn in der hellsten Nuance (1-fair vanilla) für 9,50€ gekauft. Er ist auch noch in drei anderen Nuancen erhältlich – 3 decent pink, 5 sahara rose und 6 neutralizing green.

 
















 Und ich muss euch sagen ich wurde von diesem Produkt nicht enttäuscht. Ich kann ihn gezielt auf Unreinheiten auftragen und verblende ihn dann ein wenig mit dem Finger und er verschmilzt einfach fantastisch mit meiner Haut. Die Abdeckkraft ist gut und er hält echt lange ohne, dass er „verrutscht“. Die Investition hat sich für mich persönlich gelohnt.
































Was ich auch noch positiv anzumerken habe ist, dass mir die Form sehr gut gefällt. Der Stick ist echt wie ein dicker Stift, den man problemlos anspitzen kann. Bis die Spitze letztendlich abgenutzt ist dauert es auch einige Tage, also ist er sehr ergiebig.
Habt ihr auch schon Erfahrungen mit diesem Abdeckprodukt gemacht? Oder könnt ihr auch ähnliche Produkte empfehlen?

Donnerstag, 28. November 2013

Nail of the Day - Essie laquered up

Ich trage die Farbe 62 laquered up von essie. Ein sehr schönes Rot. Ich liebe roten Nagellack :)



Aufgebraucht #3

Hallo! :)

Heute habe ich für euch mal wieder einen Aufgebraucht-Post. Alle Sachen, die ich leer gemacht habe sammle ich eigentlich in einer kleinen Kiste… da es im Moment aber so viele Produkte gibt, die alle werden, musste schon eine Größere her. Nun könnt ihr hier ein paar Produkte sehen:






















1. elkos Body Dusch Peeling: Dieses Körperpeeling habe ich schon sooooo lange und endlich ist es leer geworden. Aber ich muss zugeben ich musste mich zwingen es bis zum Schluss zu benutzen, denn irgendwie stehe ich nicht so auf Peelings für den Körper. Ich fand es aber okay, würde mir allerdings, wenn ich mir nochmal eins kaufe, eins mit richtigem Duft holen, denn dieses Peeling war eher geruchslos.
2. Nivea In-Dusch Body Milk: Eine Review zu diesem Produkt findet ihr hier
3. Balea Rasier Schaum: Benutze ich jetzt schon etwas länger und bin zufrieden. Habe dieses Produkt auch nachgekauft. Es riecht angenehm, lässt sich wunderbar verteilen und ist auch sehr ergiebig.

























4. p2 24 hours perfect make-up 010 perfect shell: Den kompletten Sommer habe ich dieses Make-up benutzt und fand es echt super. Die Deckkraft war sehr hoch und es hat echt lange gehalten ohne, dass meine Haut geglänzt hat. Besonders gut fand ich, dass es wasserfest war!
5. Alcina Puder: Dieses lose Puder war leider nicht so mein Fall. Irgendwie kam ich nicht so gut damit klar, benutze einfach lieber gepresstes Puder. Dazu kommt noch das es mir etwas zu dunkel war, was im Sommer jetzt nicht soo schlimm war, aber es hat extrem viele Glitzerpartikel und das finde ich bei Puder nicht so schön. Werde es mir nicht nachkaufen.
6. Manhatten Lipcreme: Diese Lipcreme ist echt knallig. Da ich nicht so oft so einen krassen Rotton trage, hat es etwas länger gedauert, bis das Produkt alle war. Die Konsistenz, Haltbarkeit und alles drum herum war gut, ich bevorzuge allerdings Lippenstifte, da ich sie im Auftrag besser finde.
























7. Christina Aguilera Parfum: Mein geliebtes Parfum ist zum gefühlten 10.000 Mal alle gegangen. Ich liebe diesen Duft und würde es mir auch jederzeit wieder kaufen. Einfach klasse!
8. p2 Nagellack 010 make me georgeous!: Wie ihr auf dem Bild sehen könnt ist noch etwas in dem Fläschchen drin.. Ich kann ihn aber leider nicht mehr benutzen, da er eingetrocknet ist. Ich fand ihn aber echt gut und würde ihn auch wieder kaufen!


Dienstag, 26. November 2013

Pfirsich-Himbeer-Tiramisu

Hier kommt ein sehr leckerer, sehr einfacher Nachtisch. Unbedingt ausprobieren! :)

Für eine rechteckige Schale (ca. 25x18 cm) braucht ihr:
1 Dose Pfirsichhälften (Abtropfgewicht 230g)
150g Löffelbiskuits
100ml kalter Espresso/starker Kaffee
500g Mascarpone
1 Pck. Vanillezucker
5 EL Amaretto
1 Pck. Dr. Oetker Himbeer-Sahne-Creme
250ml kalte Milch
etwas Kakao zum Verzieren

Die Pfirsichhälften auf einem Sieb gut abtropfen lassen und würfeln. Die Löffelbiskuits in der rechteckigen Schale auslegen, mit Espresso oder Kaffee beträufeln und mit den Pfirsichstücken bedecken.

Für die Creme Mascarpone, Vanillezucker und Amaretto miteinander verrühren. Die Himbeere-Sahne-Creme nach Packungsanweisung mit den 250ml Milch zubereiten und unter die Mascarpone-Mischung rühren.

Die Creme auf den Löffelbiskuits und Pfirsichstücken verteilen und alles mit Kakao nach Belieben bestäuben.

Das Tiramisu mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und dann....Genießen! :)



p2 ILLUMINATING TOUCH primer

Hallo :)
vor einiger Zeit habe ich aus dem dm ein Prospekt von p2 mitgenommen, wo alle neuen Produkte im Überblick zu sehen waren. Mit dabei war eine Probe vom neuen Primer. Hauptsächlich benutzte ich ja den smoothing refiner von Catrice aus der prime and fine Reihe, bin aber immer offen für neues :)


















In der Probe sind 1,2 ml enthalten und ich konnte sie 3x benutzen, da ich es nicht so großflächig aufgetragen habe.
Die Konsistenz des Primers ist fest und wirkt echt klebrig auf der Haut. Verteilen lässt sie sich hingegen aber echt gut, was mich begeistert. Ich habe das Ganze mit der Hand verteilt und das ging auch recht schnell und gut.

























Der Primer riecht angenehm und fühlt sich auch auf der Haut gut an. Zudem zieht er noch schnell ein und glänzt auch nicht. Mit der Probe bin ich echt zufrieden und es ist auf jeden Fall eine Überlegung wert, ob ich mir die Full Size Größe kaufe.
Habt ihr diesen Primer schon mal benutzt?




Sonntag, 24. November 2013

Wochenrückblick #12

























1. Beste Katze in coolster Position ;)
2. Winterliche Bestellung bei ginatricot
3. Mandarinen sind super lecker und total gesund!
4. Oreo-Milchshake
5. Schöner Abend mit Freunden
6. Erste Fuhre Weihnachtsplätzchen :)


Nivea In-Dusch Bodymilk

Hallo :)
heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, das noch gar nicht so lange auf dem Markt ist. Es soll um die In-Dusch-Bodymilk von Nivea gehen. Bei dieser Bodymilk handelt es sich um eine Lotion, die man unter der Dusche auf die nasse Haut aufträgt und dann abspült. Ich war total neugierig und musste mir sie daher sofort kaufen. Ich habe auch relativ viele Nivea Produkte mit denen ich echt zufrieden bin von daher waren meine Erwartungen auch relativ hoch.






















Die Anwendung ist echt simpel und super praktisch, da man sich so das Eincremen nach der Dusche sparen kann. Die Lotion riecht typisch, wie fast alle Nivea Produkte. Die Konsistenz ist eher sehr flüssig und lässt sich leicht auf der Haut verteilen. Jedoch muss ich sagen hält der Geruch auf der Haut selbst nicht lange an und ich hätte auch erwartet bzw. mir es gewünscht, dass die Lotion ein bisschen schäumt. Nach dem Auftragen kann man die Lotion dann ohne Probleme abspülen.
Ich habe meine Flasche jetzt komplett aufgebraucht, da ich sie auch jedes Mal beim Duschen benutzt habe. Zu der Pflegewirkung kann ich allerdings irgendwie nicht so richtig was sagen. Nach dem Duschen fühlt sich die Haut schon echt weich an und ist auch echt mit Feuchtigkeit versorgt, aber dieser Zustand ist dann auch nur von kurzer Dauer.

Trotzdem bin ich von dieser neuen Art von Bodymilk irgendwie total begeistert und bin am überlegen ob ich einfach auch mal genau dieses gleiche Konzept von anderen Firmen teste.

Habt ihr diese Bodymilk auch schon getestet oder vertraut ihr eher auf die „normalen“ Bodymilks? :)


Samstag, 23. November 2013

Meine Haarroutine

Hey ihr Lieben! :>

Heute möchte ich euch etwas über meine Haarpflege / meine Haarroutine erzählen.
Meine Haare sind etwas länger als schulterlang und meine Naturhaarfarbe ist dunkelblond / hellbraun.
Allerdings töne ich sie ab und zu in verschiedenen Brauntönen oder etwas heller.

Waschen
Ich wasche meine Haare jeden zweiten Tag (ich dusche jeden Tag, keine Sorge ;)).
Sehr empfehlen kann ich das Repair-Shampoo Macadamia&Feige von Alterra, welches ich derzeit benutze.


Ich trage das Shampoo allerdings immer nur am Ansatz / auf die Kopfhaut auf. Auf die restlichen Haare kommt es meiner Meinung nach eh beim Auswaschen.
In die Längen gebe ich die Nutri-Care-Spülung Mandel Argan von Alverde. 


Ab und zu benutze ich dann noch eine Haarkur, allerdings auch nur in den Längen und nicht direkt auf der Kopfhaut.
Wenn man Kopfhaut "überpflegt" neigt sie dazu schnell und stärker zu fetten.
Ich achte bei allen Haarprodukten darauf keine Silikone zu benutzen, da diese schlecht für die Haare sind, auch wenn man es nicht immer sofort sieht.

Trocknen
Nach dem Waschen mache ich mir erstmal einen "Turban" mit einem großen Handtuch. Ich rubbel meine Haare nicht ab, da das die Haare auch kaputt macht und aufraut.
Ich kämme meine Haare mit meinem Tangle Teezer und gebe in die Spitzen die Repair-Haarspitzenfluid Traube Avocado von Alverde.

Wenn ich direkt los muss föhne ich meine Längen (auch wieder nicht die Kopfhaut), wenn ich Zeit habe lasse ich meine Haare möglichst lange lufttrocknen.
Beim Föhnen ist es mir wichtig den Föhn nicht zu heiß einzustellen und ihn nicht zu nah an die Haare zu halten.

Stylen
Meinen Pony / die gesamte vordere Haarpartie glätte ich dann.
Manchmal glätte ich meine Haare auch komplett. Ich habe mir gerade erst ein neues Glätteisen zugelegt, das Satin Hair 7 von Braun, und bin sehr zufrieden damit.



Donnerstag, 21. November 2013

Spitzkohleintopf

So meine Lieben…
da es jetzt wirklich langsam Winter wird, habe ich hier ein Rezept für einen Eintopf, der euch garantiert aufwärmt! :)

Ihr braucht für einen großen Topf (ca. 4 Personen):
1 große Zwiebel
2 EL neutrales Öl
500g Räuchertofu
500g Kartoffeln
750ml Gemüsebrühe
250g Möhren
1 großer Spitzkohl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zuerst die Zwiebel abziehen, halbieren und kleinschneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Dann die Möhren putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Den Spitzkohl putzen, Strunk entfernen und klein rupfen. Den Tofu würfeln.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel und den Tofu darin glasig dünsten. Die Kartoffeln dazugeben und mit Gemüsebrühe auffüllen. 10 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt garen.
Jetzt Möhren und Spitzkohl hinzugeben und weitere 20 Minuten garen.

Den Eintopf nach Belieben würzen und genießen! :)
Tipp: Über den fertigen Eintopf kann man noch Parmesan geben.


isabel

Mittwoch, 20. November 2013

Nivea Lip Butter Raspberry Rosé

Hallo ihr Lieben ♥

So oft habe ich die Lip Butter von Nivea schon bei euch gesehen und jetzt habe ich auch selber zugeschlagen. In dem Rossmann bei mit ihr der Nähe gab es die Lipbutter Raspberry Rosé und Vanilla&Macadamia. Ich habe mich für die Variante Raspberry Rosé entschieden, weil der Geruch einfach traumhaft war. An irgendwas erinnert mich dieser Geruch auch aber ich bin bis jetzt nicht darauf gekommen was es sein könnte… 



Ich habe schon viele Lippenpflegeprodukte ausprobiert, da ich auch an kälteren Tagen mit trockenen Lippen zu kämpfen habe und ich muss sagen, von der Nivea Lip Butter bin ich echt überzeugt. Es genügt, wenn man ganz wenig mit dem Finger aufnimmt, denn sie ist sehr ergiebig und lässt sich super auf den Lippen verteilen. Auch die Pflegewirkung hält für mehrere Stunden an und wie gesagt, der Geruch ist einfach Traumhaft.

Habt ihr die neue Nivea Lip Butter auch schon ausprobiert?

Montag, 18. November 2013

Nail of the Day - Sally Hansen So much Fawn

Im Moment trage ich die Farbe 260 "So much Fawn" von Sally Hansen. Nicht zu auffällig aber dennoch sehr hübsch und mädchenhaft :)



Meine Woche in Bildern #11


Berliner Weisse mit Himbeersirup! Total lecker :) / Ofenkartoffeln / neues Handy ♥ / Herbstspaziergang / Stern NEON 

Samstag, 16. November 2013

Aufgebraucht #2

Haaaaallo :)
Ich habe für euch mal wieder einen Aufgebraucht-Post. In den letzten Wochen hat sich doch ein wenig bei mir angesammelt und heute kommen die ersten Produkte.






















L´oreal Paris Perfect Clean für trockene und sensible Haut + cleanPad
Lange hat es gedauert aber mein Gesichtsreiniger ist auch endlich alle. Benutzt habe ich Perfekt Clean für trockene und sensible Haut von L´oreal. Mit dabei ist ein cleanPad, was ich äußerst praktisch finde. Die weiße creme reicht angenehm neutral und man braucht nicht viel, um das ganze Gesicht zu reinigen. Mit dem Pad lässt sich dann alles gut verteilen und es schäumt auch echt gut. Ich habe bemerkt, das nach der Benutzung meine haut immer etwas spannt. sie ist nicht richtig ausgetrocknet aaaber man merkt das das Gesicht nach der Anwendung eine creme braucht. Da ich das aber sowieso nach der dusche mache, finde ich es nicht sonderlich schlimm. Ich würde mir sie nochmal kaufen.
Nivea intense repair Shampoo & Spülung für geschädigtes uns strapaziertes Haar
Auch habe ich mal wieder mein Shampoo aufgebraucht. Generell benutzte ich immer ein Nivea Shampoo und Spülung. Im Moment teste ich mich durch die produktreihe und bin immer wieder aufs neue zufrieden. Diesmal habe ich Shampoo & Spülung aus der Intense repair Reihe aufgebraucht. Laut Hersteller sind die beiden Produkte für geschädigtes und strapaziertes haar gut. da ich jetzt zum Winter hin ab und zu meine haare glätte, was die haare ja sehr beansprucht finde ich diese Produkte von Nivea total gut. nach der Haarwäsche sind meine haare schön geschmeidig und lassen sich auch problemlos kämmen. Ich kann euch nur empfehlen Nivea Shampoos zu benutzten. Oder habt ihr auch noch spezielle Shampoos die ihr empfehlen könnt? :)

























p2 feel natural make up 020 & concealer 020
Zu diesen beiden Produkten von p2 kann ich eigentlich nicht viel bemängeln. habe sowohl Make-Up als auch Concealer gerne benutzt und war auch echt zufrieden. Die Deckkraft ist okay und der halt ist auch völlig in Ordnung.
bebe young care Lippenpflege
Diese lippenpflege habe ich echt gerne und auch eigentlich täglich benutzt. das tolle an dieser pflege ist, das sie nicht nur Feuchtigkeit spendet, sondern auch Farbe abgibt, sodass man im Alltag gut diese pflege alleine ohne Lippenstift oder Lipgloss tragen kann.


Donnerstag, 14. November 2013

Russischer Zupfkuchen

Hallo! :)

Hier ein Rezept für einen Russischen Zupfkuchen. Einfach und immer wieder lecker! 


Zutaten für eine Springform (26cm Durchmesser):
Knetteig:
375g Weizenmehl
40g Kakaopulver
3TL Backpulver
200g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
1 Ei 
200g Butter/Margarine

Füllung:
500g Magerquark
200g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
3 Eier 
1 Pck. Vanillepudding-Pulver
250g zerlassene,abgekühlte Butter/Margarine

Für den Knetteig Mehl, Kakao- und Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit einem Handrührgerät mit Knethaken gut durchkneten.
Mit den Händen weiter zu einem glatten Teig verkneten. Wenn dieser klebt, einfach in Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde kalt stellen.

Nun die Springform fetten und gut die Hälfte des Teiges auf dem Boden verteilen. Widerrum die Hälfte des restlichen Teiges am Rand der Form verteilen (etwa 2 cm hoch) .

Für die Füllung den Magerquark mit dem Zucker, Vanillinzucker, den Eiern, dem Pudding-Pulver und der Butter/Margarine verrühren.
Diese Masse auf den Knetteig-Boden geben und glatt streichen.

Den restlichen Knetteig in kleine Stücke "zupfen" und auf der Quarkmasse verteilen.

Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180 Grad etwa 60-65 Minuten backen.


Mittwoch, 13. November 2013

Top 3 Herbstlippenstifte

Hallo! :)
Jetzt wo der Herbst so langsam vom Winter abgelöst wird, zeige ich euch nochmal meine drei Lippenstifte, die es mir im Herbst besonders angetan haben.



 




















Nummer 1 ist ein Lippenstift von Alcina, Es ist die Farbe "Rose". 













Es ist ein schöner beeriger Ton, der abr nicht zu dunkel ist. Gefällt mir echt super. Der Auftrag ist kinderleicht und die Farbe verblasst erst nach einigen Stunden ein wenig. Schöne Farbe für Herbsttage!
Nummer 2 meiner drei liebsten Herbstlippenstifte ist ein Lipgloss von Artdeco.



















Es handelt sich hier um die Nummer 16. Meiner Meinung nach ist es schöner Braunton. Ich habe ihn öfters im Alltag getragen, da er nicht ganz auffällig ist, aber den Lippen einen schönen Glanz verleiht.

Nummer drei ist ein Lippenstift von p2 aus der Pure Color Lipstick Reihe. Die Fabre ist 011 Via Medici.

























Dieser weinrote Lippenstift macht jedes schlichte Outfit besonders. Ich liebe dieses Lippenstift. Eine so schöne Farbe! Ich werde mir bestimmt noch mehr p2 Lippenstifte zulegen. Habt ihr irgendwelche Empfehlungen?
Hier habe ich euch alle drei Lippenstifte noch einmal geswatcht, damit die Farben besser zur Geltung kommen.
Was waren eure liebsten Lippenstifte im Herbst?



Sonntag, 10. November 2013

Wochenrückblick #10

Gelesen: Alex Capus - Léon und Louise




















 




Angeschaut: Die erste Staffel von "Sex and the City" beim Mädelsabend :)

Getrunken: Erbeer-Basilikum Limonade...yummy!


















Gesportelt: beim Yoga am Montag und beim Fitnesstraining am Donnerstag & Samstag

Gegessen: Einen Salat "Provence" mit gebackenem Schafkäse bei einem schönen Abend mit Davina!

Genossen: uni-freier Freitag bedeutet schön frühstücken mit Mama :)


Gekauft: Mir selbst nichts besonderes, allerdings hat Mama mir eine neue Trollkugel geschenkt! So lieb! :)